Presse

Pressemitteilung (03|2010]

Die große Versteigerung der AIT Charity Chairs fand Anfang Dezember in Berlin statt. Der Gala-Event lockte zahlreiche Architekten und Innenarchitekten in die St. Johannes-Evangelist-Kirche in Berlin-Mitte, um bei der Versteigerung der Stühle live dabei zu sein. Insgesamt erzielte die Versteigerung der Stühle einen Gesamterlös von rund 30.000 Euro, der einem AIDS-Waisenhaus im südafrikanischen Township Langa zu Gute kommt. Das Höchstgebot des Abends mit 1500 Euro erzielte der von Friederike Rückert, Leiterin der AIT-Kinderworkshops in Hamburg, gestaltete Stuhl. Einige der eingereichten Arbeiten sind immer noch zu haben: Phantasievolle Entwürfe wie etwa ein Safaristuhl mit schwarzen „Outlines“ von Löwe, Nashorn und Giraffe, ein Begegnungsstuhl vom Architektenduo Hollandse Nieuwe, bei dem mehrere Stühle zusammengekettet sind oder der Home-, Travel- und Market-Chair von Cepezed, der eine Brücke zwischen Design und Township schlägt, können noch erworben werden....
(Download: PRESSEMITTEILUNG_CharityChair_final2_1.pdf)

Pressemitteilung (02|2010]

Die zu Kunstobjekten avancierten Stühle werden am 9. Dezember 2010 in der St. Johannes-Evangelist-Kirche, Auguststraße 90 in Berlin-Mitte versteigert. Wer mitsteigern möchte und am 9.12. nicht vor Ort sein kann, gibt sein Gebot einfach online ab. Unter www.ait-charitychair.de findet sich eine Gesamtübersicht über alle mit großer Hingabe gestalteten Stühle, die dazugehörigen Architekten-Statements sowie eine Möglichkeit zum Mitbieten. Das jeweilige Höchstgebot – sei es vor Ort abgegeben oder Online – erhält den Zuschlag...
(Download: PRESSEMITTEILUNG_CharityChair_final.pdf)